Übersicht

Schon gewusst?

Nicht nur die Lesbarkeit leidet bei verzerrten Schriften

Gute Schriften zeichnen sich vor allem durch ihre Lesbarkeit aus. Ein Schriftgestalter arbeitet das Alphabet bis ins Detail aus, so dass eine perfekte Anmutung entsteht. Proportionen, Strichstärken, Größenverhältnisse, Buchstabenabstände und vieles mehr werden bei der Schriftgestaltung berücksichtigt. Dies geht bei einer Verzerrung der Schrift verloren. Die Lesbarkeit leidet und die Lesebereitschaft nimmt ab, wenn diese Parameter nicht mehr stimmen. Veränderungen an einer Schrift durch einem Amateur, um z. B. eine einheitliche Spaltenbreite zu erzwingen, können als Resultat eine Verfehlung der Ziele bedeuten. Auch in der Typografie gibt es gewisse Grundgesetze, die man bei der Gestaltung mit Text einhalten sollte. Verbiegen, Verzerren und sonstige Verunstaltungen einer Schrift sind Tabuthemen.
Ebenso ist das künstliche Schrägstellen einer Schrift ein Fauxpas, denn es handelt sich hier auch um eine Verzerrung durch künstliche Neigung – es sollten nur echte kursive Schriftschnitte verwendet werden.
Also: Typographische Grundgesetze beachten – für Ihre Kunden!

Christoph Koeberlin hat auf Typefacts die Vier-Typo-Sünden sehr schön zusammen gefasst

Schusterjungen und Hurenkindern – Störer beim Lesen

// Ein gelernter Schriftsetzer weiß, was gemeint ist – hier geht’s um schwere handwerkliche Fehler in der Typografie. Der Schusterjunge ...

Google XML-Sitemaps helfen beim Indizieren der Webseiten

// XML-Sitemaps sind besonders nützlich, um Webseiten direkt an Google zu senden. Unterseiten, die schnell übersehen werden könnten, ...

Suchmaschinen-Ranking: Wie Sie erfahren, auf welcher Position sie stehen

// Die eigene Seite gegoogelt und gefreut, dass man so schön weit oben steht? Leider stimmt das Suchergebnis oft nicht mit dem tatsächlichen ...

Responsive Webdesign – Wettbewerbsvorteil durch mehr Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit mit reaktionsfähigen Webdesign für Corporate Websites

// Responsive Webdesign basiert darauf, dass alle Inhalte einer Webseite mittels CSS Media Queries mit jedem Gerät vernünftig abrufbar sind. ...

vorheriger Tipp nächstes Tipp