Übersicht

Cache


Ein Cache ist eine Art Zwischenspeicher bzw. Puffer, in dem Kopien bereits geladener Daten gelagert werden, um sie beim nächsten Zugriff schneller verfügbar zu machen. Diese Prozesse sind für den Nutzer meist unsichtbar (cacher – franz Bedeutung für verbergen), verkürzen aber die Zugriffszeiten ganz erheblich. Ist der Cache einmal vollgelaufen, kann er auch gelöscht werden. Danach erhöht sich die Ladezeit natürlich wieder.
vorheriger Begriff nächster Begriff